Zum Inhalt springen

Neuer Stundenplan ab 12.12.22:Informationen zu den Änderungen

Ab dem 12.12.22 kommt es zu Stundenplanänderungen vor allem für die Jahrgangsstufen fünf sowie acht bis zehn.
Stundenplan
Datum:
6. Dez. 2022
Von:
Ralf Saal

Wir freuen uns, dass wir ab dem 12.12.22 an der auch für uns unbefriedigenden Situation in den Jahrgangsstufen 8-10 durch Umstrukturierung des Stundenplans und freiwilligen Überstunden von Kolleginnen und Kollegen eine Abhilfe schaffen konnten. Auf diese Weise können vier von den sieben Entfallstunden in den Jahrgangstufen 9 und 10 erteilt werden. 

Damit sind dann alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8-10 an den Kurztagen verlässlich bis zur sechsten Stunde in der Schule. Ausnahmen kann es bei erhöhtem Krankenstand im Kollegium geben. 

Diese Umstrukturierung ist allerdings nur gelungen, indem wir aus den Jahrgangsstufen 5 und 8 ebenfalls jeweils zwei Stunden umverteilt haben und diese beiden Jahrgangsstufen nunmehr zwei Kurztage haben. Insgesamt war unser Ziel,

  • eine solidarische Umverteilung durch Beteiligung aller Jahrgangsstufen zu gewährleisten und
  • für die Jahrgangsstufen 8 bis 10 verlässliche Schulzeiten und damit Struktur bis mindes[1]tens zur sechsten Stunde zu ermöglichen.

Die Details aller Änderungen entnehmen Sie bitte dem Stundenplan auf WebUntis, der ab dem 07.12.22 online gestellt wird.

An den zusätzlichen Kurztagen nehmen die Kinder in der sechsten Stunde das Mittagessen in der Mensa ein, können ab 13:20 Uhr ihre Ranzen aus den Klassenräumen holen und die Schule verlassen (Schulende 13:25 Uhr), um nach Hause zu gehen oder zu fahren.

Ab dem 12.12.2022 sind die Essenszeiten in der Mensa wie folgt gestaffelt:

  • 12:15 – 12:35 Uhr Jahrgangsstufen 8 - 10
  • 12:40 – 13:00 Uhr Jahrgangsstufe 5
  • 13:00 – 13:25 Uhr Jahrgangsstufe 6 und 7.

An diesen Tagen gelten weiterhin die Busfahrpläne der REVG für Langtage; es gibt keine zusätzlichen Busse nach der sechsten Stunde. Sollte es für Ihre Töchter und Söhne keinen alternativen Heimweg geben, z. B. andere Verbindungen der REVK (https://revg.de/ ) oder über Fahrgemeinschaften, teilen Sie dies bitte den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer mit. Die Kinder werden dann in der Schule betreut.