Einladung zum Tag der offenen Tür am 16.11.2019 von 10-13 Uhr

Wichtige Termine

Schulverpflegung wird neu aufgestellt

Schließung der Schulküche und Entwicklung eines neuen Angebots Pulheim-Stommeln. Das Verpflegungsangebot an der Papst Johannes XXIII. Gesamtschule steht vor einer wichtigen Veränderung. Zum 31. Dezember 2019 schließt die Schulküche in ihrer bisherigen Form.

Damit reagiert der Schulträger auf die veränderte Nachfrage seitens der Schülerinnen und Schüler. Die Zahl der Essensteilnehmer hat sich innerhalb eines Jahres um rund zwei Drittel verringert, sodass die laufenden Kosten für den Betrieb der Mensa in dieser Form wirtschaftlich nicht mehr zu verantworten sind.


Von der Entscheidung betroffen sind auch die bisherigen Mitarbeitenden der Schulküche. Zu möglichen Perspektiven steht das Erzbistum Köln als Schulträger derzeit mit ihnen im Gespräch.


Um das Verpflegungsangebot auf eine neue stabile Basis zu stellen, soll in den kommenden Wochen gemeinsam mit der Schulleitung nach alternativen Lösungsmöglichkeiten gesucht werden. Dabei sollen auch Schüler, Eltern und Lehrer beteiligt werden, damit die Anliegen und Wünsche möglichst vieler Gruppen nach Möglichkeit Berücksichtigung finden.

Weitere Informationen zu den einzelnen Schritten der Neuausrichtung erfolgen sobald wie möglich durch die Schulleitung.

Zurück